Vorlesetag, 15.11.2019 an der Brechtener Grundschule


Heute war es wieder soweit. Auch unsere Schule beteiligte sich am bundesweiten Vorlesetag. Um 8.00 Uhr, mit einem scheinbaren Gewusel, starteten alle den Tag.

Die Kinder suchten ihr Plakat mit dem vorher ausgesuchten Buch. Nach kurzer Zeit hatten alle Kinder ihren Vorleser gefunden.

Nun ging es in die Räume und es war Zeit, es sich so richtig gemütlich zu machen, um den spannenden, lustigen, gruseligen... Geschichten zu lauschen.

Der Fantasie unserer Kinder und der Vorleser waren dabei keine Grenzen gesetzt, ob das Liegen in Höhlen, unter, oder auf den Tischen, egal, Hauptsache, es war gemütlich und kuschelig.

Einen herzlichen Dank an alle Eltern, die sich die Zeit genommen, mit uns diesen heutigen Tag zu gestalten und so zum Gelingen des Tages beigetragen haben.

Der heutige Vorlesetag war diesmal für uns ein ganz besonderer Tag. Unsere Kinder haben diesen ebenfalls mitgestaltet. 2 neue Vorleseprojekte wurden an diesem Vormittag gestartet:

Im Kindergarten Brechtener Heide haben das erste Mal Schüler*innen aus den 3. Klassen den Vorschulkindern vorgelesen. Dazu hatten sich 12 Kinder aus dem Nord- und Südgebäude mehrere Wochen gut vorbereitet. Vor den Herbstferien suchten sie sich ein ansprechendes Bilderbuch aus, gestalteten dazu ein Plakat und übten fleißig das Vorlesen und Präsentieren. Die Plakate wurden letzte Woche zum Kindergarten gebracht, so dass die Maxi-Kinder sich im Vorfeld ein Vorlesebuch aussuchen konnten, bei dem sie zuhören wollten. Heute machten sich die Drittklässler dann gemeinsam mit Frau Freitag gut vorbereitet - und mit etwas Lampenfieber - auf den Weg zur Brechtener Heide.

Die lange Vorbereitung hat sich auf jeden Fall gelohnt! Aufgeregte Drittklässler haben wie die Profis ihre Bücher präsentiert und vorgelesen. Die Augen der großen Kindergartenkinder leuchteten, als sie dem Lesevortrag folgten. Am Ende waren alle Kinder begeistert. Die Vorleser waren stolz, dieses Projekt so erfolgreich mitgestaltet zu haben. Sie wollten das unbedingt noch einmal machen und die Maxikinder freuten sich über eine gemütliche und interessante Extra-Lesezeit!

Frau Schreck und Frau Vogel gestaltete gemeinsam mit Kindern aus den 4. Klassen ein Vorleseprojekt "Kinder lesen für Kinder". Dazu wählten sich einige Kinder Bücher aus, die sie den Mitschüler*innen des Jahrgangs 1 und 2 vorlasen. Im Vorfeld wurden von den Kindern Bücherplakate erstellt, die Räumlichkeiten zum Vorlesen vorbereitet und der Vorlesetext fleißig geübt. Die Vorlesekinder lasen kleinen Gruppen mit bis zu vier Kindern vor. Dabei verhielten sie sich wie die Profis. Sie zeigten den Zuhörern die Bilder aus den Büchern, beantworteten Fragen, lasen laut und deutlich vor und achteten auf die allgemeinen Regeln. Die Zuhörer waren absolut begeistert und drückten am Ende des Vorlesetags ihre Begeisterung mit einem dicken Applaus aus.

Wir hoffen, dass wir viele Kinder mit dem heutigen Tag ansprechen konnten. Am schönsten wäre es, wenn die Kinder nach Hause kommen und zu ihren Eltern sagen: "Dieses Buch wünsche ich mir." oder auch das Angebot der Schülerbüchereien sowie der Stadtbibliotheken intensiver nutzen möchten.

Bilder vom Vorlesetag finden Sie im internen Bereich der Homepage.


Evinger Str. 600
44339 Dortmund
Tel: 0231 - 80 02 27
Fax: 0231 - 728 09 98
Bürozeiten: Mo-Fr, 8.00 - 12.30
Offener Ganztag
Tel.: 0231 - 225 27 64

Zweigstelle:
Am Birkenbaum 35
Tel: 0231 - 80 17 65
Fax: 0231 - 22 52 766
Spiele-Galaxie:
Tel.: 0152 - 07 40 64 87

Schulsozialarbeiterin
Frau Beer
Tel:  0231 - 225 27 67
Handy: 0178 - 160 60 02
E-Mail: beer-brechten@gmx.de

News

05.12.2019

Ausflug der Klasse 4D ins Weihnachtsdorf

Am 04.12.2019 war die Klasse 4D unterwegs zum gemeinsamen Basteln und Backen im Weihnachtsdorf. Es...


Termine

Fr, 20.Dez.2019

Letzter Schultag/Gottesdienst

Unterricht für alle Klassen von 8:00 - 1 mehr...

Mo, 23.Dez.2019

Weihnachtsferien


Di, 07.Jan.2020

Erster Schultag

Am ersten Schultag ... mehr...